images/categories/leichtathletik.jpg
Zur Sportabzeichenverleihung am Dienstag, den 30.01.2018 um 18:00 Uhr im Restaurant Goldäcker, laden wir alle Teilnehmer, Freunde und Interessierte zur Ehrung und Übergabe der Urkunden herzlich ein. Wir freuen uns für das Sportabzeichenjahr 2017 insgesamt 53 Teilnehmer mit dem Deutschen Sportabzeichen auszeichnen zu können, darunter 18 Kinder und Jugendliche und 35 Erwachsene. Des Weiteren haben 3 Familien die Bedingungen für das Familiensportabzeichen erfüllt (mind. 3 Sportabzeichen je Familie aus 2 Generationen).
Hier die erfolgreichen Teilnehmer in alphabetischer Reihenfolge:
Deutsches Sportabzeichen in Gold: Gabriele Abend, Volker Abend, Elmar Albertsmeyer, Sandra Amann, Elisabeth Arnold, Matthias Autenrieth, Gerlinde Ballarin, Manfred Ballarin, Ralf Birkhold, Margot Brod, Carolin Fetzer, Florian Fetzer, Heike Genssle, Andreas Genssle, Dörthe Höhmann, Christoph Höhmann, Peter H. Krüger, Rosa Maria Martinez, Brigitta Mohl, Günter Poerschke, Walter Reiff, Dietmar Sauter, Christa Scharr, Horst Scharr, Mark Striewski, Josef Unsin, Bernhard Volks, Karl Vonier, Tom Walter, Sonja Weiler, Petra Zorn, Markus Zucker.
Deutsches Jugendsportabzeichen in Gold: Jan Amann, Marie Ana Birkhold, Alina Fetzer, Celine Fetzer, Henri Höhmann, Hugo Höhmann, Jule Schäfer, Phillipp Steeb.
Deutsches Sportabzeichen in Silber: Albrecht Kirschmann, Michael Lörcher, Christian Schauer, Rolf Zellner.
Deutsches Jugendsportabzeichen in Silber: David Amann, Simon Amann, Manuel Autenrieth, Timo Fuchs, Jonas Kutter, Florian Steeb, Lukas Wildprett.
Deutsches Jugendsportabzeichen in Bronze: Tobias Autenrieth, Sandra Müller.
Das Familiensportabzeichen erhalten in diesem Jahr: Familie Birkhold-Martinez (3 Teilnehmer), Familie Fetzer (4) und Familie Höhmann (4).
Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu diesem persönlichen Erfolg. Das Sportabzeichenjahr 2018 beginnt im Mai, und dann gibt es für alle Teilnehmer, Freunde und Interessierte aufs Neue die Möglichkeit beim Deutschen Sportabzeichen durchzustarten und in den Sportarten Leichtathletik, Turnen, Schwimmen und Radfahren zu „Zeigen was ich kann“. Um auch über den Winter fit zu bleiben, findet ein Wintertraining statt, mittwochs 19:00 Uhr im Walter-Schweizer-Kulturforum.
Kontakt: B. Volks (Tel. 01523/1095350 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com